Myoreflextherapie

Informationen zur Myoreflextherapie | www.myoreflex.de | info@myoreflex.de

Die Myoreflex-Behandlung – Ein therapeutischer Dialog

Die Zusammenhänge, die körperliches und seelisches Gleichgewicht stören und schließlich zu Beschwerden führen, sind immer individuell. Es geht uns in der Myoreflextherapie daher nicht um die Behandlung einer Krankheit, sondern um die Behandlung eines Menschen.

Jeder Mensch bringt seine ureigene Geschichte mit und trägt sie auch in seinem Muskelsystem und Bewegungsapparat gespeichert. Bei der Myoreflex-Behandlung wird nun ganz genau gefragt, gehört und ertastet, sodass sich der Therapeutin/dem Therapeuten nach und nach ein Bild von Balance und Ungleichgewicht, von Entspannung und muskulärer Verkürzung erschließt.

Im Tasten erfolgt bereits der therapeutische Druck und die lösende Reaktion des Muskels, die wiederum Aufschluss auf Zusammenhänge gibt. Im tastenden Dialog mit der Muskulatur ergeben sich für die spannungssteuernden Systeme des Körpers Anreize, wieder in eine gesunde und harmonische Balance des Gesamtsystems zurückzufinden. Dabei werden beispielsweise ungünstige Ausgleichshaltungen wieder aufgegeben.

Manchmal geschieht diese Regulation in kurzer Zeit, manchmal ist auch Wiederholung und Ausdauer erforderlich, besonders, wenn bereits Folgeschäden und Strukturveränderungen wie zum Beispiel Arthrosen oder Bandscheibenschäden vorliegen. Aber die Erfahrung zeigt uns, dass der Körper fast immer in der Lage ist, auch schwerste Störungen wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wenn es gelingt, die vorhandenen Potentiale zu nutzen und zu aktivieren.

Zum Seitenanfang

 

Home  |   Aktuelles  |   Über uns  |  Myoreflextherapie  |  Ernährung  |  Praxen  |  Ausbildung  |  Erfahrungen  |  Literatur  |