Ausbildung

KiD in der Myoreflextherapie - Praxis und Theorie

Dehnübungen sind aus den meisten Therapiemethoden nicht mehr wegzudenken und auch fester Bestandteil in Training und Rehabilitation. Doch folgende Fragen sollten für langfristigen Erfolg beim Dehnen zuerst beantwortet werden:

  • Wie dehnt man richtig und auf was kommt es an?
  • Wieso sprechen wir von passiver und aktiver Dehnung?
  • Wo liegt der Unterschied in der physiologischen Anpassung?
  • Wie unterschiedlich reagieren Muskeln und Nerven auf passiv und aktiv?
  • Was ist speziell an KiD?
  • Basisübungen und Erweiterungen – Was kann der Patient noch üben?

Gegliedert in Theorie und Praxis werden in diesem Aufbaukurs die Hintergründe des Muskel-Faszien-Längen-Trainings in der Myoreflextherapie erklärt. Was macht diese Übungen so effektiv? In theoretischen Teilen wird die Funktionsweise und das Wirken der Übungen erläutert. In praktischen Teilen wird die KiD-Methode auf verschiedene Krankheitsbilder bezogen. Es werden konkrete Ideen und Möglichkeiten vermittelt, wie Übungen in den Therapiealltag eingegliedert werden können. Darüber hinaus wird der Einfluss des Stoffwechsels und einzelner Mikronährstoffe auf das Muskel- und Fasziensystem erklärt.

Der Kurs soll helfen, die tägliche Arbeit mit der KiD-Methode in der Myoreflextherapie zu verinnerlichen und Therapeuten und dadurch dem Patienten ein effektives Handwerkszeug mit auf den Weg geben.

Dozenten:
Tobias Kantner und Patrick Hawle

Kursort:
ZiT Konstanz
Obere Laube 44
78462 Konstanz

Termin:
27./28. Juni 2020

Hier finden Sie uns:

 
logo

ZiT Konstanz
Kontakt
Download-Center

Obere Laube 44
78462 Konstanz
Deutschland

   

ZiT Konstanz +49 7531 915501
Myoreflexausbildung +49 7531 3655835
info@vesalius-gmbh.de

Sitemap   |   Links   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Newsletter
© 2019 Vesalius GmbH   |   Design & Programmierung